Sports-United-Splitter vom 18.02.2019

HeeChan Hwang mit Comeback gegen Heidenheim
Am Wochenende (Samstag 16.02.19) musste der HSV auswärts gegen Heidenheim ran.
Am Ende gab es ein leistungsgerechtes 2:2. Doch es hab noch eine weitere positive Nachricht zu vermelden. Unser Offensivallrounder HeeChan Hwang gab nach seiner Verletzung (Riss im Hüftbeuger) sein Comeback und stand dabei gleich in der Startelf. Nach 74. Minuten war dann Schluss für HeeChan, der ein gutes Comeback gab und immer wieder eine Belebung für die Offensive der Hamburger war.

Tordebüt für Vitaly Janelt
Das Spiel gegen den FC Ingolstadt verlor der VfL Bochum mit 2:1, jedoch gab es trotzdem für einen der Jungs Grund zum jubeln. Die Rede ist von Vitaly Janelt. Vitaly, der zur Halbzeit eingewechselt wurde, erzielte in der 72. Minute den Anschlusstreffer für den VfL Bochum – gleichzeitig sein erstes 2. Liga Tor. Nach einer abgewehrten Flanke stand Vitaly goldrichtig am Strafraum und nahm den Ball per Volley direkt. Ein wirklich schöner Treffer für das erste Tor.
Glückwunsch, Vita!

Köhlert mit Doppelpack bei Generalprobe
Der HSV II gewann das letzte Spiel vorm Rückrundenauftakt mit 6:2 gegen den dänischen Zweitligisten Viborg FF. Einer der maßgeblichen Anteil an dem Sieg hatte und sowieso als einer der Gewinner der Vorbereitung auszumachen ist: Mats Köhlert. Unser 20-Jährige Offensivspieler erzielte bereits in der ersten Halbzeit einen Doppelpack und stellte somit die Weichen für den letzten Testspielsieg und hoffentlich auch für das erste Punktspiel der Rückrunde am kommenden Wochenende gegen den VfL Wolfsburg.
Sauber Mats, weiter so!

Rilind Hetemi und Youssoufa Moukoko entscheiden Revierderby für den BVB 
Zum Rückrundenauftakt gleich Revierderby. Das am gestrigen Sonntag (17.02.19) der Fall für die U-17 von Borussia Dortmund. Das die Jungs heiß waren zeigten insbesondere die Dortmunder. Bereits nach zwei Minuten stand es 1:0 für die Jungs in Schwarz-Gelb. Natürlich durch Youssoufa Moukoko. Doch damit nicht genug. Nach einer Viertelstunde dann der Doppelschlag für die Borussia. Nach einer Flanke des überragenden Rilind Hetemi auf den Kopf eines Mitspielers, stand es 2:0 (15.). Nur 60 Sekunden später bereitet Hetemi den dritten Treffer der Partie vor, während Youssoufa Moukoko kurz vor der Pause seinen Doppelpack schnürte (40.). In der zweiten Halbzeit ließ der BVB dann nichts mehr anbrennen und setze sogar noch einen drauf. Nach zwei Vorlagen in der ersten Halbzeit, machte es Rilind nun selbst und erzielte in der 59. Minute den 5:0 – Endstand.
Der BVB bleibt somit weiterhin Tabellenerster und kann sich völlig zurecht als Derbysieger bezeichnen!
Glückwunsch Männer, starke Leistung!

David Philipp trifft bei 2:2 gegen St.Pauli
Spitzenspiel in der A-Junioren Bundesliga Nord/Nordost. Tabellenzweiter gegen Tabellenfünfter. St.Pauli gegen Werder Bremen. Am Ende hieß es 2:2 – Unentschieden. Unser Junge David Philipp erzielte in der 22. Minute die 1:0 – Führung für Werder Bremen. Sein bereits 11 Saisontor. Danach passierte lange nichts. Erst in den letzten fünf Minuten nahm das Spiel noch einmal Fahrt auf und es fielen drei Tore die letztendlich zum 2:2-Endstand führten.
Sauber, David!


 

Foto: VfL Bochum

Jetzt einen Kommentar schreiben