Sports-United-Splitter vom 05.11.18

Mats Köhlert trifft
Am Wochenende (Samstag, 03.11.18) traf die U-21 des HSV zuhause auf die zweite Mannschaft von Hannover 96. Dabei wurde schnell klar, wer die spielbestimmende Mannschaft war. Der HSV war von der ersten Minute an dominanter und griffiger. Bereits nach 32 Minuten führten die Rothosen mit 3:0 – gleichzeitig das Endergebnis.
Das zwischenzeitliche 2:0 für den HSV erzielte unser Junge Mats Köhlert per sehenswertem Flugkopfball.
Weiter so, Mats!

Robin Kehr führt Dortmund zum Sieg
Die U-19 des BVB ist weiterhin unangefochtener Tabellenführer der A-Junioren Bundesliga West.
Daran konnte auch die U-19 von Borussia Mönchengladbach am Samstag (03.33.18) nichts ändern.
Der BVB gewann souverän mit 2:0.
Bereits in der 2. Minute brachte Robin Kehr den BVB auf die Siegerstraße und leitete somit den Sieg für seine Mannschaft ein.
Stark, Robin.

Youssoufa Moukoko und Rilind Hetemi schießen Dortmund zum Sieg 
Die U-17 des BVB gab sich auch an diesem Wochenende (Sonntag, 04.11.18) gegen Arminia Bielefeld keine Blöße und gewann souverän mit 1:7.
Zwei Akteure stachen bei der Torgala besonders hervor – Youssoufa Moukoko und Kapitän Rilind Hetemi.
Während Youssoufa mit einem lupenreinen Hattrick (14. , 16. , 40.) die Weichen für den Sieg stellte und damit seine Saisontore Nummer 18,19 und 20 erzielte, traf Rilind noch vor der Halbzeit zum 0:4 und erzielte zudem den Schlusspunkt zum 1:7.
Ein super Tag für die U-17 des BVB und für unsere Jungs.

Marin Pudic trifft bei Bayerns Sieg
FC Bayern München gegen 1. FC Heidenheim hieß es am vergangenen Samstag (03.11.18) in der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest. Das Duell entschied schließlich die U-19 des FCB für sich.
Nachdem die Münchener schon früh in Rückstand geraten sind, glich Marin Pudic in der 23. Minute für die Bayern aus und brachte seine Mannschaft somit zurück ins Spiel. Das Spiel endete mit 2:1 für die Bayern.
Stark, Marin!

 

 

Foto: DFB

Jetzt einen Kommentar schreiben