Sports-United-Splitter vom 24.09.2018

 

Levin Öztunali feiert Comeback
Endlich war es wieder soweit für ihn. Nach einer rund zweimonatigen Verletzungspause durch einen Muskelbündelriss im Oberschenkel, feierte Levin Öztunali am Wochenende gegen Bayer 04 Leverkusen sein Comeback und wurde von Trainer Sandro Schwarz direkt in die Startaufstellung berufen.
Welcome back, Levin!

Oliver-Batista Maier schießt Bayern zum Sieg
Am gestrigen Sonntag (23.09) empfing die U-19 vom FC Bayern München den 1. FC Nürnberg in der A-Junioren Bundesliga Süd. Bereits in der ersten Halbzeit entschied Oliver Batista Meier mit seinem Tor in der 35. Minute das Spiel zu Gunsten der Münchener. Es war bereits sein drittes Saisontor.
Sauber Olli, weiter so!

Robin Kehr trifft bei BVB-Kantersieg
Die U-19 des BVB empfing am gestrigen Sonntag die U-19 vom SC Paderborn.
8:0 hieß es am Ende für den Nachwuchs von Borussia Dortmund.
Mit unter den Torschützen – unser Junge Robin Kehr. Robin erzielte in der 20. Minute das 2:0 für seine Mannschaft und brachte das Team somit auf die Siegerstraße.
So kann es gerne weitergehen!

Moukoko schießt BVB zum Sieg
Er macht da weiter, wo er aufgehört hat. Mit dem Tore schießen.
Youssoufa Moukoko erzielte beim 3:0-Sieg gegen die SG Unterrath einen lupenreinen Hattrick.
Bereits in der 15. Minute erzielte Youssoufa das erste Tor des Tages. Danach sah es lange Zeit danach aus, als wenn es beim 1:0 für den Nachwuchs des BVB bleibt. Bis zur Schlussminute. In der Nachspielzeit (82. , 83.) machte Youssoufa seine anderen beiden Tore und machte den Sieg für seine Mannschaft somit endgültig klar.
Die beiden Treffer waren Youssoufa´s Treffer sieben, acht und neun in der noch jungen Saison.
Stark, Junge!

Samed Onur schnürt Doppelpack
Beim 6:0-Erfolg der U-17 von Bayer 04 Leverkusen über den FC Hennef am Samstag (22.09.) traf unser Neuzugang Samed Onur doppelt. Samed erzielte in der 30. Minute das 3:0 für seine Mannschaft, während er in der 76. Minute den 6:0-Endstand erzielte und somit seinen Doppelpack schnürte.
In der jungen Saison waren das bereits Treffer sechs und sieben für den Offensivmann, der somit auf Platz Zwei der Torjägerliste steht und somit ärgster Verfolger von Youssoufa Moukoko (9 Tore) ist.
Weiter so, Samed!

 

Jetzt einen Kommentar schreiben