Sports-United-Splitter vom 21. August 2017

In den heutigen Sports-United-Splittern findet ihr kurze News zu einigen unserer Jungs.

Profi-Debüt für Nkansah
Mit einem 1:1-Unentschieden endet die Partie des 3. Spieltags zwischen Eintracht Braunschweig und dem FC Erzgebirge Aue am Freitagabend (18.08.17). Die Gäste, die als Tabellenschlusslicht im Eintracht-Stadion antraten, gingen in der 24. Minute durch Dimitrij Nazarov in Führung. Nur zwei Minuten später erzielte Salim Khelifi für die Löwen den Ausgleich. Für Steffen Nkansah war es ein ganz besonderes Spiel, das er sicherlich immer in Erinnerung behalten wird. Denn der 21-Jährige wurde in der 65. Minute auf Seiten der Hausherren eingewechselt und gab somit sein Profi-Debüt und sein Pflichtspiel-Debüt im Trikot der Eintracht. Herzlichen Glückwunsch!

Hwang setzt den Schlusspunkt
In der 5. Runde der Tipico Bundesliga besiegte der FC Red Bull Salzburg den SKN St. Pölten am Sonntag (20.08.17) mit 5:1 (1:0). Hee Chan Hwang setzte in der 90. Minute den Schlusspunkt mit seinem Tor zum 5:1 für die Hausherren aus Salzburg. Bereits sieben Minuten zuvor hatte er die große Chance, den Ball im Netz zappeln zu lassen: Marc Rzatkowski schickte Stefan Lainer auf die Reise, seinen Querpass vom rechten Flügel setzte Hwang jedoch über das Tor von St. Pölten.

Schreck und Wintzheimer nominiert
Meikel Schönweitz, Trainer der deutschen U 19-Junioren, hat 23 Spieler für die anstehenden Länderspiele in der Schweiz und in England nominiert. Im Rahmen ihrer Vorbereitung auf die EM-Qualifikation trifft die DFB-Auswahl am Donnerstag, 31. August (ab 18.30 Uhr), in Fribourg zunächst auf den Schweizer Nachwuchs. Fünf Tage später folgt am Dienstag, 5. September (ab 20.45 Uhr), in Mansfield das Duell mit der englischen Junioren-Mannschaft. Für den Kader nominiert wurden unsere Talente Sam Schreck von Bayer 04 Leverkusen und Manuel Wintzheimer vom FC Bayern München.

 

 

Foto: FC Red Bull Salzburg

Jetzt einen Kommentar schreiben