Sports-United-Splitter vom 30. Oktober 2017

In den heutigen Sports-United-Splittern findet ihr kurze News zu einigen unserer Jungs.

Michael Gregoritsch mit Doppelpack
Für Marcel Heller und Michael Gregoritsch gab es am Sonntag (29.10.17) Grund zur Freude. Mit einem deutlichen 3:0 konnte sich der FC Augsburg gegen Werder Bremen durchsetzen, Michi Gregoritsch traf selbst sogar doppelt (40./61.). Somit konnte der Österreicher in der laufenden Saison in neun Partien insgesamt bereits fünf Tore erzielen und eine Vorlage beisteuern. Stark!

Youssoufa Moukoko trifft doppelt
Sechs Tore geschossen, keinen Gegentreffer kassiert: Borussias U17 setzte ihre Erfolgsserie mit einem klaren 6:0-Sieg auch an der Westender Straße in Duisburg fort.
Den Torreigen eröffnete Alaa Bakir in der 13. Minute, mit einer 2:0-Führung ging es in die Pause. Im zweiten Durchgang agierten die Borussen noch konzentrierter und entschlossener, so dass die die nächsten Tore nur eine Frage der Zeit waren. Pherai markierte nach Vorarbeit von Terzi und Bakir das 3:0 (57.), bevor Youssoufa Moukoko zwei Ausrufezeichen setzte. Zunächst verwandelte er einen Elfmeter zum 4:0 (66. Minute), 60 Sekunden später gelang ihm mit dem 5:0 sein 23. Saisontreffer, und das muntere Scheibenschießen beendete der eingewechselte Malte Wengerowski mit einem sehenswerten Schuss (79.).

Kyoung Choi mit Prellung
Einen kleinen Dämpfer gab es für Kyoung Rok Choi (FC St. Pauli). Der Angreifer zog sich im Training eine Fußprellung zu und muss zunächst pausieren. „Sobald die Schmerzen abklingen, bin ich wieder im Teamtraining dabei“, so der Südkoreaner. Wir wünschen gute Besserung!

 

 

Foto: FC St. Pauli

Jetzt einen Kommentar schreiben