Sports-United-Splitter vom 08.04.2019

 

Doppelpack von Lee

Unsere Jungs Yi-Young Park und Seungwon Lee haben mit der U23 des FC St. Pauli am Sonntagnachmittag drei ganz wichtige Punkte eingefahren. Mit einem 4:1-Erfolg vor 350 Zuschauern im Hans Prull-Stadion bezwangen die Kiezkicker den VfL Oldenburg. Nachdem die Niedersachsen durch Lennart Blömer in Führung gingen (8.), drehte ein Doppelpack von Seungwon Lee das Geschehen (63., 66.). Miguel Fernandes (87.) und Sirlord Conteh (90.+1, FE) machten kurz vor Schluss den Deckel drauf. Stark, Lee!

Wintzheimer mit Torerfolg

Die U21 des Hamburger SV hat ihr Heimspiel gegen den SC Weiche Flensburg 08 mit 4:3 (2:0) gewonnen. Auf der Wolfgang-Meyer-Sportanlage machte es das Team von Steffen Weiss zum Ende nochmal spannend und gab eine 4:1-Führung noch fast aus den Händen. Manuel Wintzheimer konnte sich als Torschütze eintragen, er traf in der 47. Minute zur 3:0 Führung. Glückwunsch!

Moukoko trifft doppelt

Borussia Mönchengladbach darf sich rühmen, in der Saison 2018/19 gegen den die Liga dominierenden BVB kein Spiel verloren zu haben. Die Jung-Fohlen erarbeiteten sich im Nachwuchs-Leistungszentrum Brackel wie im Hinspiel ein verdientes 2:2. Die Schwarzgelben um unsere Jungs Rilind Hetemi und Youssoufa Moukoko haben damit ihren Triumph im Spitzenspiel beim 1. FC Köln nicht vergolden, sondern nur versilbern können. Immerhin: Youssoufa traf doppelt für sein Team und konnte so die Treffer 35 und 35 verzeichnen. Weiter so!

 

Foto: FC St. Pauli/Witters

Jetzt einen Kommentar schreiben