Sports-United-Splitter vom 14.10.19

Klarer Sieg der U19
Die deutsche U19-Nationalmannschaft mit Oliver Batista-Meier steht nach einem 9:2 (4:1) am Samstag (12.10.19) gegen Belarus vorzeitig in der 2. EM-Qualifikationsrunde. Die Mannschaft von DFB-Trainer Guido Streichsbier hatte schon ihr erstes Spiel beim Miniturnier der 1. Runde in Schottland am Donnerstag gegen Andorra 3:0 gewinnen können und ist nicht mehr von einem der ersten beiden Tabellenplätze zu verdrängen. Zum Abschluss wartet am Dienstag (ab 20.05 Uhr) in Glasgow das Duell um den Gruppensieg gegen die Gastgeber, die nach einem 2:0 gegen die Andorraner (0) mit vier Punkten vor Belarus (1) auf Platz zwei liegen.

1860 schlägt Unterhaching
Die SpVgg Unterhaching mit Niclas Stierlin hat das Viertelfinale im bayerischen Toto-Pokal beim TSV 1860 München mit Herbert Paul 2:3 im Elfmeterschießen verloren. Nach der regulären Spielzeit stand es 1:1, sodass es ins Elfmeterschießen ging. Herzlichen Glückwunsch an Heppi!

U20 siegt gegen die Schweiz
Die deutsche U20-Nationalmannschaft mit Manuel Wintzheimer und Kilian Ludewig hat ihr Gastspiel in der Schweiz 1:0 (0:0) gewonnen. In der Tissot Arena in Biel erzielte der eingewechselte John Yeboah in der 73. Minute den entscheidenden Treffer. Zuvor hatte die Mannschaft von DFB-Trainer Manuel Baum vor allem in der zweiten Hälfte eine Vielzahl guter Chancen zunächst nicht zum Torerfolg nutzen können.

Wichtiger Sieg für Gregerl und den ÖFB
Am Sonntag besiegte die Elf von Teamchef Franco Foda Slowenien auswärts mit 1:0 (1:0). Michael Gregoritsch stand dabei in der Startelf und spielte eine gute Partie. Nur noch ein Punkt aus den verbleibenden zwei Spielen fehlt Österreich, um sich für die EM 2020 zu qualifizieren. Schon im Heimspiel gegen Nordmazedonien am 16. November in Wien kann Österreichs Team alles klar machen. Drei Tage später ist Lettland auswärts der letzte Gegner.

 

Foto: imago-images

Jetzt einen Kommentar schreiben