Mittelfeldspieler kommt vom Halleschen FC

Der SV Wehen Wiesbaden hat Marvin Ajani verpflichtet. Der 25-jährige Mittelfeldspieler wechselt vom Halleschen FC zu den Rot-Schwarzen. Er unterzeichnete beim SVWW einen bis zum 30.06.2021 datierten Vertrag. 

„Marvin hat in den vergangenen drei Spielzeiten in Halle auf höchstem Niveau seine Qualität bewiesen“, erklärt SVWW-Sportdirektor Christian Hock. „Mit seinem Tempo und seiner Körperlichkeit wird er uns auf beiden Außenpositionen verstärken.“

Ajani bestritt in der abgelaufenen Saison 36 Spiele in der 3. Liga, insgesamt absolvierte er bisher 103 Drittligaspiele (14 Tore) für den Halleschen FC und Alemannia Aachen.

„Mit seiner Art, Fußball zu spielen, passt er genau in unser Schema. Er schlägt exzellente Flanken, ist ein guter Vorbereiter und verfügt über ein gutes Defensivverhalten sowie eine enorme Geschwindigkeit“, äußert sich Cheftrainer Rüdiger Rehm. „Er will sich in der 2. Liga beweisen und bringt alles mit, um dort auf sich aufmerksam zu machen.“

„Auf den Schritt in die 2. Bundesliga habe ich lange hingefiebert“, so Ajani über den Wechsel. „Ich hatte hier sehr gute Gespräche und freue mich auf eine hungrige Mannschaft, die einen guten Fußball spielt und in der alle Gas geben wollen.“

Zur Person: 

Marvin Ajani 

Position: Mittelfeld 

Geburtsdatum: 04.10.1993 in Ratingen 

Nationalität: deutsch-nigerianisch

Größe: 1,88 m

Gewicht: 86 kg 

Bisherige Vereine: Hallescher FC, Fortuna Düsseldorf, Alemannia Aachen, Alemannia Mariadorf, FC Wegberg-Beeck

 

Quelle: SV Wehen Wiesbaden

Jetzt einen Kommentar schreiben