Wo ist eigentlich Vitaly Janelt, fragten sich viele Zaungäste in der abgelaufenen Woche am Rande des Profitrainings.
Am Montag, kurz nach seiner Ankunft, war der 1,84m große Jugendnationalspieler noch im Kreise von Felix Bastians & Co gesichtet worden, aber danach abgetaucht. Doch RS verfolgte den hochtalentierten Youngster auch in den nächsten Tagen. In der Woche trainierte er bei der U19, kam am vergangenen Mittwoch beim 2:0-Testspielsieg der U19 gegen Fortuna Köln zu seinem ersten 45-minütigen Einsatz im VfL-Trikot und deutete dabei mit der Rückennummer 6 an, welches Potenzial der gebürtige Hamburger besitzt.
Am Samstag dann durfte er beim 2:2-Testremis gegen Eintracht Frankfurt schon über 70 Minuten ran und wusste erneut zu überzeugen. U19-Trainer Jan Siewert: „Er hat eine gute Leistung gezeigt und sich schnell integriert.“ Nachdem der VfL ihn also in der ersten Woche im Nachwuchs „versteckt“ hatte, um ihm Zeit der Eingewöhnung zu geben, liegt der Plan vor, ihn ab Wochenbeginn regelmäßig ins Training der Profimannschaft zu integrieren. Gertjan Verbeek: „Ja, das stimmt, aber ob ich ihn schon mit zum Testspiel nach Leverkusen nehme, weiß ich noch nicht.“

 

Quelle: http://www.reviersport.de/345397—vfl-bochum-vitaly-janelt-ab-wochenstart-profitraining.html

Jetzt einen Kommentar schreiben