Reichen die langen Arme der Premier League schon bis in Werder Bremens U19? Nach Informationen von „Sky“ haben die Top-Clubs FC Liverpool und Tottenham Hotspur angeblich Interesse an Offensivtalent David Lennart Philipp.

Was dran ist an diesem Gerücht? Björn Schierenbeck, Direktor des Nachwuchsleistungszentrums, sagt es so: „Ich möchte es nicht ausschließen. Wie konkret das Interesse ist, weiß ich aber nicht.“

David Philipp war in der vergangenen Saison der entscheidende Mann in den U17-Halbfinal-Duellen um die deutsche Meisterschaft. In Hin- und Rückspiel gegen Borussia Dortmund war der 17-Jährige mit drei Toren der entscheidende Mann, führte Werder so ins Endspiel gegen Bayern München (0:2). In der regulären Saison hatte er 14 Mal getroffen.

„Wir möchten gerne mit David weiterarbeiten“

Mittlerweile ist David Philipp in die U19 des SV Werder aufgerückt, hat dort für den aktuellen Tabellenzweiten der Bundesliga Nord/Nordost in bislang fünf Spielen zweimal getroffen. Logisch, dass auch die Bremer konkrete Pläne für die Nachwuchshoffnung (noch ohne U-Länderspiel) in der Schublade liegen haben. Schierenbeck: „Wir möchten gerne mit David weiterarbeiten und haben ihm bereits in Gesprächen aufgezeigt, wie sein Weg bei Werder weiter aussehen kann.“ Mal schauen, ob das reicht, wenn sich die langen Arme der Premier League tatsächlich nach David Philipp ausstrecken sollten.

 

Quelle: https://www.deichstube.de/news/werder-bremen-david-lennart-philipp-fokus-liverpool-tottenham-hotspur-8697776.html

Foto: Deichstube/ Imago

Jetzt einen Kommentar schreiben